Fandom

Wikifun

Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab

238Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Elke ZiegenbeinLiebe Tanja,ich danke Ihnen ffcr Ihren Mut.Ja, erst ein persf6nlicher Tiefpunkt wenn man ihn erkennt und ammnint bringt die Chance, neu zu beginnen. Es gibt aber auch Menschen, die richten sich in ihrer Lebensecke aus Selbstmitleid und voller Elend gemfctlich ein. Denn das, was sie haben, wissen sie, aber was mit Vere4nderungen kommt ist unbekannt und e4ngstigt.Ich war an dem Punkt angekommen zu kapitulieren. Zuzugeben: So kann ich nicht mehr und so will ich nicht mehr. Seitdem sind schon Jahre vergangen und manchmal haut es mich wieder ein Stfcck zurfcck. Damit muss man rechnen. Ffcr einige Zeit hatten mich Hoffnung und Mut verlassen, daffcr bekam ich eine te4gliche Todessehnsucht. Wehe dem, der jetzt alleine ist auf der Welt! Geduldige Freunde sind und waren an meiner Seite.Ich hatte mich verloren und entdecke mich Stfcck ffcr Stfcck neu. Tut manchmal weh. Da gibts oft dcberraschungen. Auch das anzunehmen was ich gar nicht sein will schwierig. Gehf6rt aber dazu und eine Heilige will ich auch nicht sein.Hoffnung (ohne sie geht gar nichts) und Mut (zur Vere4nderung) begleiten mich wieder. Und eine ganz wichtige Erkenntnis:Es sind die kleinen Schritte, die den Erfolg ausmachen.Zurfcck blickend kann ich erkennen, dass ich gerade den schwierigen Zeiten die notwendigen (im Sinne von Not-wenden)Vere4nderungen verdanke. Sozusagen bekam ich nicht das was ich wollte, sondern was ich brauchte.Ich kenne mein Ziel, leider verschwindet der Weg manchmal im Nebel.Meine Ansprfcche an mich und das Leben musste ich weit weit herunter schrauben.Liebe Tanja, ich weidf nicht, ob ich Sie in Ihrem Wunsch mit gutem Gewissen bekre4ftigen kann. Weil man doch manchmal die Zusammenhe4nge nicht erkennen kann. Und was richtig oder falsch ist zeigt sich oft erst viel spe4ter. Und es le4sst sich nicht alles von uns lenken, mitunter werden wir gelenkt.Liebe Tanja, auf jedenfall wfcnsche ich Ihnen viel Geduld bei der Erffcllung Ihres Wunsches!Danke ffcr Ihre Arbeit mit dem Newsletter!Am liebsten mf6chte ich Sie ffcr das, was Sie erlebt haben und an Ihre Leser weitergeben, einfach mal in die Arme nehmen.Elke

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki