Fandom

Wikifun

Professorsprüche

238Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

  • "Canabis ist meine Lieblingssubstanz" (Charite,CCM)(alphabetisch sortiert)
  • „Also, wenn Sie das wirklich alles behalten wollen, bleiben Ihnen eigentlich nur zwei Möglichkeiten: Die Klapse oder der Strick.“ (Mathematik, TU Hamburg-Harburg)
  • „Das Duale am „Dualen System“ ist, dass ein Teil des Mülls irgendwo in Afrika landet - der andere irgendwo in der Türkei.“ (Kunststoffe und Umwelt, Uni Stuttgart)
  • „Das Problem ist lösbar, aber nicht durch uns.“ (Elektrotechnik, GBS Leipzig)
  • „Das war vielleicht ein wenig zu schnell, um's klar zu machen, aber es geht ja nur um's Anschauliche.“ (Uni Kaiserslautern, nach einer „ziemlich“ formalen Erklärung)
  • „Die besten Verkäufer waren die, die Einzelsportarten machten, die also viel mit sich selber rumspielten.“ (BWL, Personalwesen, TU-Berlin. Der Professor ließ sich über Biofragebögen aus und erwähnte, dass man bei einer Studie auf ein interessantes Phänomen gestoßen sei)
  • „Ein Statistiker ist jemand, der mit dem Kopf im Gefrierschrank und mit den Beinen im Backofen steckt und sagt: 'Also meine Durchschnittstemperatur ist eigentlich optimal!'„ (Statistik, FH München)
  • „Ein Vertreter hat nur das eine Ziel: Den Fuß zwischen die Haustür zu bekommen und sein Geschäft zu verrichten.“ (Öffentliches Recht, Uni Dortmund)
  • „Es gibt sogar 'nen Trick, mit dem man's noch komplizierter macht!“ (anonymer Professor, in einer Einführung in die Informatik-Vorlesung)
  • „Ich gehe jetzt ein Byte trinken. Das sind acht Bit.“ (Informatik, TU Dresden)
  • „Ich leg jetzt ein paar Folien auf ... sagen Sie Bescheid, wenn ich zu schnell bin ... aber ein Film beginnt ja erst bei 15 Folien pro Sekunde...“ (Informatik, Uni Rostock)
  • „Ich war als Gutachter zu einem Gerichtstermin geladen. Damals fuhr ich noch Porsche – da fällt es ja schon im ersten Gang schwer, unter 50 zu bleiben. Na ja, da hält mich dieser Polizist an und ich sag ihm, dass ich es eilig habe und zum Gericht muss, und was sagt er? 'Steig aus, du Zuhälter!'„ (Medizin, MH Hannover)
  • „Ich weiß, dass dies sehr viel Stoff ist, den Sie für die Prüfung lernen müssen, und ich weiß, dass Sie noch viele andere Fächer haben, aber wer mich kennt, weiß, dass mir das scheißegal ist.“ (Professor bei der Prüfungsvorbereitung in Kybernetik, FB Wirtschaftsinformatik, FH Reutlingen)
  • „Kann man sich eigentlich auf der Toilette einen Tripper holen?“ fragt die Medizinstudentin den Professor. „Man kann. Aber es ist sehr unbequem.“
  • „Mit der Unendlichkeit ist das so eine Sache in der Mathematik. Endlospapier ist auch nicht unendlich, das habe ich selbst mal geprüft.“ (Mathe, Uni Hannover)
  • „Pah, ich kann mir mehr Porsches leisten als Sie sich Nägel.“ (Professor der TH Darmstadt, in der Vorlesung nach der Nacht, als ihm wahrscheinlich ein Student einen Nagel durch das Stoffdach seines Porsche Cabrio gesteckt hatte)
  • „Sie alle – vielleicht abgesehen von den Kräftigen – könnten bei einem Alkoholkonsum, der zu einer Konzentration von 1,3 Promille geführt hat, gar nicht mehr stehen. Ich dagegen halte in dem Zustand noch Vorlesungen.“ (Strafrecht, Uni Passau)
  • „Stellen Sie sich bitte einen achtdimensionalen Raum vor...“ (Logik/Wissenschaftstheorie, Uni Leipzig)
  • „Wenn ich erstmal Dekan bin, dann will ich erreichen, dass den Erstsemestern in nur einem Semester gezeigt wird, dass dieses Studium nichts für sie ist.“ (Verwaltungsprozessrecht, Uni Jena)
  • „Wer einem Konkurrenten ans Bein pinkeln will, braucht ausreichende Liquidität.“ (Unternehmensführung, FH Gelsenkirchen)
  • „Wir befinden uns hier im Bereich der angewandten Irrelevanz.“ (Psychologische Methodenlehre, Uni Bielefeld)
  • „Wir haben kürzlich ein Feldexperiment gemacht.“ (Lauter sprachlose Studis) „Wir haben ein paar BWLer in die Wüste geschickt!“ „Und?“ „Keine Überlebenden! Was lernen wir daraus? BWL taugt nicht fürs Leben!“ (BWL, Uni Münster)
  • Der Anatomieprofessor zur Studentin: „Welcher Teil des menschlichen Körpers weitet sich bei Erregung um das Achtfache?“ Sie wird rot und stottert: „Der..., das...“ „Falsch, die Pupille“, entgegnet der Professor. „Und Ihnen, gnädiges Fräulein würde ich raten, nicht mit zu hohen Erwartungen in die Ehe zu gehen...“
  • Die Professorin stellt zweiten Stuhl neben ihr Pult, nutzt ihn im Laufe der Vorlesung aber nicht. Ein Student fragt nach. Prof.: „Der ist für den heiligen Geist!“ (Theologie)
  • Ein Professor und ein Student stehen zufällig nebeneinander auf der Toilette. Sagt der Student: „Es ist aber schön, dass wir hier mal nicht wie Professor und Student, sondern wie zwei Männer stehen.“ Antwortet der Professor: „Ja, aber wie ich sehe, haben sie auch diesmal wieder den Kürzeren gezogen.“
  • Elektrotechnik-Vorlesung. Eine Studentin im Hörsaal fragt den Professor: „Warum brummt der Trafo da vorn eigentlich so?“ Professor: „Wenn Sie 50 Perioden in der Sekunde hätten, dann würden Sie auch brummen!“
  • Im Hörsaal zu Beginn der Jura-Vorlesung: Professor: „Sehen Sie sich die Person rechts und links neben ihnen genau an, diese werden am Ende des Semesters nicht mehr dort sein...“
  • Kunst-Professor zum Studenten: „Find' ich gut, dass Sie Ihr Selbstbildnis ohne Perspektive gezeichnet haben... ich meine, Sie haben ja auch keine!“
  • Matheseminar, Professor macht Studentin rund: „Sie haben ja von Tuten und Blasen keine Ahnung!“ Sie: „Was'n Tuten?“
  • Mündliche Prüfung in der Mediziner-Fakultät. Professor: „Wenn Ihr Wissen so flach ist wie Ihre Titten, brauchen wir gar nicht erst anzufangen...“
  • Notiz eines Professors auf einem Klausurblatt: „Bitte Spickzettel das nächste mal _vor_ Abgabe der Klausur entfernen!“ (Klausur wurde normal gewertet.)
  • Professor am Ende einer eher schlechten mündlichen Prüfung: „Zeichnen Sie ein Koordinatenkreuz! ... machen Sie die x-Achse etwas länger ... noch länger ... Wo Sie gerade bei der Tür stehen, können Sie auch gleich gehen.“ (Maschinenbau, Uni Stuttgart)
  • Professor in der letztmöglichen Prüfung: "Zeichnen Sie mal einen Zug an die Tafel!" Der verdutzte Kandidat tut dies so gut er kann. "Sehen Sie? Und der ist für sie abgefahren!"
  • Professor in der Prüfung: „Zeichnen Sie einen waagerechten Strich an die Tafel, verlängern Sie diesen nun über die Wand bis zur Tür und schließen Sie diese leise von außen!“
  • Professor sagt in der Mündlichen zum Studenten: „Sehen Sie den Baum da draußen?“ „Ja, und ?“ „Wenn der wieder Blätter trägt, kommen Sie noch mal wieder!“
  • Professor will sich die Hände in einem Waschbecken neben der Tafel waschen; er dreht den Wasserhahn zu stark auf und wird in der Hüftregion richtig nassgespritzt. Professor: „Das Problem, wenn ich nachher durchs Institut gehe, ist, dass die Leute immer an das Naheliegende denken und nicht an das Entfernte.“ (Thermodynamik, TU Dresden)
  • Professor zur Schwangeren während des mündlichen Examens: „Jetzt sind sie schon zu zweit hier und haben dennoch keine Ahnung...“
  • Professor: „Eine Tonne Gold wiegt ungefähr tausend Kilogramm.“ Eigentlich wollte er sagen, dass ein Goldwürfel mit der Kantenlänge 37 cm etwa eine Tonne wiegt. (Anorganische Chemie II, SS 2003, Universität zu Köln)
  • Professor: „Hat ihnen Professor D. erklärt, wie die Arteria carotis verläuft?“ Studenten im Chor: „Ja!“ Professor: „Und ich erkläre ihnen jetzt, wie's richtig ist.“ (Medizin, Uni Tübingen)
  • Professor: „Sie haben ja alle schlecht abgeschnitten bei der Probeklausur, aber das heißt jetzt nicht, dass ich die Klausur einfacher mache! Vielmehr, dass 90 Prozent durchfallen werden!“ (Elektrotechnik, FH Harz)
  • Professor: „Welches Epithel haben wir in der Vagina?“ Student: „Flimmerepithel?“ Professor: „Haben Sie schon einmal eine viel befahrene Straße gesehen, auf der Gras wächst?“ (Anatomie, Medizinische Fakultät Halle-Wittenberg)
  • Professor, kämpft am Anfang der Vorlesung mit seinem Laptop für die Powerpoint-Präsentation zu den Studenten: „Sehen sie, Windows ist ein super Multi-tasking-Programm. Es kann gleichzeitig booten und abstürzen!“ (Physik, LMU München)
  • Student: „Warum müssen wir immer Ihrer Meinung sein?“ Professor: „Müssen Sie nicht, aber meine ist die Richtige...“
  • Student: „Wieso treffen sich zwei parallele Geraden im Raum? Das geht doch nicht!“ Professor: „Das ist eine Frage der Definition. Parallele Geraden treffen sich im Unendlichen. Ich kann es Ihnen zeigen. Da hinten!“ Alle drehen sich um... Professor: „Sie gucken da wirklich hin?!!“ (Konstruktionslehre, Uni Rostock)
  • Studentin: „Sieht man dann an den Polen die Sonne wirklich ein halbes Jahr lang?“ Professor: „Falls gerade ein Pinguin hochhüpft und die Sicht versperrt oder ein Eisbär vor Ihnen steht, dann kann es schon sein, daß sie sie nicht sehen können!“ (Astrophysik, BW)
  • "Alle Bläser die noch keinen Ständer haben gehen jetzt rauf und holn sich einen runter." (Musik, FWS DD)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki